Evangelische Familienbildung
im Kirchenkreis Unna

Miteinander leben und lernen

Die Familienbildung ist für Sie da. Wir unterstützen Familien und Erwachsene sowie pädagogische Mitarbeitende. Wir fördern die Begegnung von Eltern und Kindern. Mütter und Väter unterstützen wir dabei, Sicherheit im Umgang mit ihren Kindern zu gewinnen.

Genossenschaftlich gegen die Not

Wie die Visionen von Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch die Welt veränderten

Kredithaie und Wucherer, Privatinsolvenzen Obdachlosigkeit und Armut: Am Anfang des 19. Jahrhunderts gab es in Deutschland ähnliche Probleme wie heute. Unabhängig voneinander machten sich zwei Männer daran, sie zu lösen. Ihre Vision: Durch Gemeinsinn die Not lindern. Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze- Delitzsch gründeten Darlehnskassen-Vereine, deren Mitglieder ich sich gegenseitig mit Krediten unterstützten Daraus entstanden genossenschaftliche Banken, die bis heute eine Alternative zum profitorientierten Bankwesen bilden. 

In seinem Vortrag schildert der Schriftsteller Uwe Birnstein lebendig und unterhaltsam das Leben und die Wirklichkeit gewordenen Visionen der beiden. Es wird klar: Besonders bei dem Protestanten Friedrich-Wilhelm Raiffeisen war sein christlicher Glaube die Antriebsfeder für die Entstehung und Verwirklichung des Genossenschafts-Modells.

Vortragender: 
Der Journalist und Theologe Uwe Birnstein arbeitet als freiberuflicher Publizist. Er arbeitet u.a.  für den Bayerischen Rundfunk und mehrere Zeitungen. Er veröffentlichte mehrere populärwissenschaftliche Sachbücher, Biografien und Romanen. Er ist Mitautor des Buches "Genossenschaftlich gegen die Not - Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch" (Wichern Verlag  2014)

Der Kurs findet zur Zeit nur online statt.
Für die Teilnahme benötigen sie eine stabile Internetverbindung, PC/Laptop/Notebook oder Smartphone.

 

Leitung

Uwe Birnstein

Veranstaltungsort

online via Zoom

Genossenschaftlich gegen die Not

Freitag
07.05.2021

19.00 bis 20.30 Uhr

kostenlos

Jetzt anmelden

Anmeldeformular

Hinweise zur Anmeldung:
Wenn Sie uns eine Telefonnummer mitteilen, können wir Sie schnell informieren, sollte es kurzfristige Änderungen rund um die von Ihnen gewünschte Veranstaltung geben.
Wenn Sie eine Mailadresse angeben, erhalten Sie die weiteren Unterlagen gleich in Ihr Postfach.

Angaben bei Spielgruppen für Eltern mit kleinen Kindern

Geburts­datum:

Geburts­datum:

Geburts­datum:

SEPA Lastschriftmandat

Ev. Kirchenkreis Unna, Mozartstraße 18-20, 59423 Unna

Gläubiger-Identifikationsnummer
(CI/Creditor Identifier)

DE3500100000003219

Mandatsreferenz
Ev. Familienbildung

  1. Einzugsermächtigung
    Ich/wir Kontoinhaber/Zahler) ermächtige/n den o. a. Zahlungsempfänger (Gläubiger) widerruflich, die von mir/uns zu entrichtenden Zahlungen bei der Fälligkeit durch Lastschrift von meinem/unserem Konto einzuziehen.
  2. SEPA-Lastschriftmandat
    Ich/wir ermächtige/n den o. a. Zahlungsempfänger (Gläubiger), Zahlungen von meinem/unserem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise/n ich/wir mein/unser unten genanntes Kreditinstitut an, die vom Zahlungsempfänger (Gläubiger) auf mein/unser Konto gezogene Lastschrift einzulösen.

Hinweis: Ich/wir kann/können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrags verlangen. Es gelten die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen

IBAN: DE

Informationen zu dieser SEPA-Basis-Lastschrift (Betrag, Datum, etc.) kann ich (Kontoinhaber/Zahler) dem anhängigen Vertrag mit dem oben genannten Zahlungsempfänger (Gläubiger) entnehmen

Mit dieser Anmeldung willige ich ein, dass meine Daten elektronisch gespeichert werden dürfen. Die Daten werden ausschließlich zu Zwecken der Kursverwaltung gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Kontrollbehörden erhalten zur Kontrolle der Mittelverwendung Einblick in die Teilnehmerlisten. Die kompletten Grundsätze der Datenverarbeitung finden sich in der Datenschutzerklärung